Graphik zu den Jubiläen der Reformation und der CA
 
Anonymes Flugblatt 1630
Auf dem Fundament: Jesus Christus ruht die Bibel. In dieser wurzelt die Confessio Augustana (als Baum)
Die Zweige und Blätter sind mit #2 VDMIÆ beschriftet. Zusätzlich wird der Baum vom Himmel gehalten. In der Krone des Baumes sitzt CONSTANTIA, während alle feindlichen Mächte die Flucht ergreifen.
L:  Marsch Abb54

 
Jacob v. Heyden
Gedenkblatt 1617
Die Bundeslade steht auf dem Grund der Apostel und Propheten. Auf der Bundeslade liegt die Bibel und darauf der Leuchter, der die CA darstellt. Im Fuß des Leuchters 
#1 VERBVM DOMINI MANET I ÆTER
Über dem Leuchter schwebt der Heilige Geist, der die Kerzen entzündet.
Dieses Gedenkblatt diente 1730 als Vorbild für die Tafelgemälde in Mühlhausen
und Budapest

L:  Marsch S65-88 Abb51; Coburg 48
 

Anonymes Flugblatt 1630
Der Pavillon wird im Text als "Kirche" bezeichnet. Deren Fundament bilden die Worte:
#1 Verbum Domini Manet In Eternum
L:  Marsch S66-67 Abb52
Fr. Küffner und Krüger  1717
VERBUM DOMJNJ
MANET JN
AETERNUM

Bildlegende:
Ernst Salomon Cyprian: Hilaria Evangelica. Oder Theologisch-Historischer Bericht vom Andern Evangelischen Jubel-Fest. Gotha, [Leipzig]: Weidmann, 1719.
 [VD18 90010523]. FB Gotha, Th 4° 3085, Kupferstich (nach S. 108 eingebunden).

© Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt, CC BY-SA 4.0.




Radierung von Jacob Wilhelm Heckenhauer (+1738)
#b4
Das      bleibet
Wort    ewig=
unsers  lich
Gottes
L: Coburg 49


Der Kupferstich von Elias Bäck zeigt die Festdekoration der Heilig-Geist-Kirche in Augsburg anläßlich des CA-Jubiläums 1730.
#b4 
           Gottes Wort
Æter-    und Luthers 
num      Lehr
Evan     vergehet
gelium   nun und
            nimmermehr
Marsch S87 Abb.89

Gedenkblatt von August Corvinus zum CA-Jubiläum 1730
Vorbild des Lutherportraits ist die Medaille CB2
Vorbild des Kurfürstenportraits die Medaille CB1
#b2                                                 #b47 <Chronogramm für 1730>
AUGUSTA                                       Gottes Wort VnD LVtherI Lehr, 
     NA              V. D.                     Vergeht In keIner ZeIt nICt Mehr
CONFES           M.
    SIO·              I. Æ
L: Marsch S89-90 und Abb101

Kalender 1731 mit einem Kupfersticht von Johann Jakob Baumgartner (1694-1744)
Die Evangelisten tragen Bücher mit den Inschriften #bbbb V   D   M   IÆ
L: Marsch S94 und Abb108

Faltbrief 1730 von Albrecht Schmidt
#1
Verbum Do=
mini manet
in æter=
num
L: Marsch S96 Abb111-112
Gedenkblatt von David Nessenthaler zum CA-Jubiläum 1730
#4Des Herrn Wort bleibet in Ewigkeit
L: Marsch S88-89 Abb 94

Gedenkblatt zum CA-Jubiläum 1730 
#3
Das Wort Gottes
bleibet in Ewigkeit
L: Marsch Abb5 

über dem Spitzbogen: Herr erhalte uns Dein Wort, denn Dein Wort ist unseres Herzens Freude und Trost.
und innerhalb des Spitzbogens die Antwort:
#3
HIMMEL / und / ERDE / werden / vergehn //
aber meine Worte vergehn nicht
L Marsch Abb. 127 Coburg1980 S19